Das gibt es nur bei uns! – Eröffnung des Selbstlernzentrums

Die Umbaumaßnahmen sind nun endlich abgeschlossen und so haben wir im März unser Selbstlernzentrum eröffnen können. An 3 Tagen in der Woche (7. /8. Stunde) oder nach Vereinbarung steht allen Schülerinnnen und Schülern der Raum mit angeschlossener Bibliothek zum Lernen zur Verfügung. Um sich auf Klausuren und Prüfungen vorzubereiten oder Hausaufgaben zu erledigen, ist das Selbstlernzentrum mit verschiedene Materialien und Technik wie z.B. Notebooks, Tablets, Literatur, etc. ausgestattet.

Öffnungszeiten

Das Selbstlernzentrum steht allen Schülerinnen und Schülern der BBS 1 Goslar – Am Stadtgarten – kostenfrei zu den angegebenen Öffnungszeiten zur Verfügung. Die Aufsicht übernehmen zu dieser Zeit Schülermentoren oder eine Lehrkraft.

Dienstag 13:10 Uhr  –  14:40 Uhr
Mittwoch 13:10 Uhr  –  14:40 Uhr
Donnerstag 13:10 Uhr  –  14:40 Uhr
(oder nach Vereinbarung)

.

Nähere Informationen: Wir über uns/Förderkonzept/Selbstlernzentrum.


Am Ufer des Tejo – Jahrgangsfahrt BG15

Ein Bericht von Anika Meyer (BG15C)

Vom 05.03 – 10.03.2017 fuhr der gesamte 12. Jahrgang des Beruflichen Gymnasiums nach Lissabon. Die Klassen trafen sich Sonntagnacht um 2 Uhr und dann ging die Fahrt Richtung Süden los!

Als die lange Anreise inklusive Flug vorbei war, gingen alle müde zum Hostel. Leider waren die Zimmer bei unserer Ankunft noch belegt, sodass wir ohne Ruhepause die Stadt mit einem ersten kleinen Rundgang erkundet haben. Als wir nun endlich die Betten beziehen konnten, sahen wir uns im Hostel um, es hatte eine wunderschöne Dachterrasse mit traumhaftem Ausblick.  Von dort aus konnte man den Tejo, die Ponte de 25 abril und bis hin zur Jesus Statue schauen. Anschließend ging der Tag nach einem abendlichen Spaziergang durch die Stadt vorbei.

(mehr …)


„Ran an den Computer!“

Schülerinnen und Schüler der BBS1 Goslar –Am Stadtgarten- schulen Seniorinnen & Senioren am PC

schueler_schulen_senioren2017

Mehr und mehr wird das Internet Teil unseres gesellschaftlichen Lebens. Doch daran teilzuhaben, online einzukaufen, Reisen zu buchen oder Überweisungen zu tätigen, kann und darf kein Sonderrecht der jüngeren Generationen sein. Deshalb sind Schulungen und der Erwerb von Medienkompetenz für Seniorinnen und Senioren so wichtig.

Wir unterstützen deshalb dieses Projekt und bieten einen PC-Schnupperkurs für die „Silver-Surfer“ an.

„Das Projekt kann nicht nur den Senioren den Zugang zu neuen Medien erleichtern, sondern ermöglicht den Kindern und Jugendlichen einmal in die Lehrerrolle zu schlüpfen und zu lernen, was es heißt, sich mit viel Geduld und hoher Flexibilität auf das Lerntempo und die Vorkenntnisse ihres „Schützlings“ einzustellen“, erklärt Christian Scheller, Projektleiter beim Verein n-21. Dieses von „Wege ins Netz“ ausgezeichnete Projekt wird durch die niedersächsischen Sparkassen aus Mitteln der Lotterie Sparen+Gewinnen gefördert.

Die BBS1 Goslar –Am Stadtgarten- öffnet am Donnerstag, 06.04.2017 zwischen 10:00 und 13:00 Uhr die Türen eines PC-Raums und lädt interessierte „Senioren (60+)“ ohne Vorkenntnisse am PC zu einem kostenfreien „Schnupperkurs“ ein.

Wer teilnehmen möchte, kann sich unter der Mailadresse hpn@bbs1goslar.de direkt bei Frau Hepner oder unter 05321 37100 im Sekretariat der BBS1 anmelden.


Start frei!

Für das Schuljahr 2017/2018 können Sie aus der angefügten Tabelle die Berufsschultage entnehmen. Sollten sich Veränderungen aufgrund der Anmeldezahlen ergeben, werden wir Sie auf dieser Seite informieren. Wir wünschen unseren neuen Auszubildenden und allen Ausbildungsbetrieben einen guten Start in das Schuljahr 2017/2018.

Unterrichtsverteilung für das Schuljahr 2017/2018

Haben Sie Rückfragen? Melden Sie sich bitte bei Herrn Vorberg unter der Mail-Adresse: vo@bbs1goslar.de

(mehr …)


Flower Power Rosenaktion der BBS 1

Am Valentinstag verschenkten Schülerinnen und Schüler der BBS 1 Goslar -Am Stadtgarten- bunte Fairtrade-Rosen in der Residenz Schwiecheldthaus und in der Residenz am Stadtgarten.

Der Kontakt zur Residenz Schwiecheldthaus kam durch einen Besuch der Schüler in der dort gezeigten Ausstellung „Weltethos“ zustande. Die Residenz am Stadtgarten befindet sich in direkter Nachbarschaft der Schule. In den Residenzen „fairschenkten“ die Schülerinnen und Schüler die roten, gelben und orangenen Rosen an Bewohner und Mitarbeiter. Die diesjährige Rosenaktion stand unter dem Motto „Flower Power“ und rückte die Situation der Frauen in den Produktionsländern in den Blickpunkt.

Mit den Fairtrade-Rosen überbrachten die Schüler nicht nur eine kleine Freude, sondern stärkten gleichzeitig Frauenrechte auf Blumenfarmen in Ostafrika und Lateinamerika und verbessern damit die Lebensbedingungen der Menschen. Fairtrade-Rosen sind in vielen Geschäften erhältlich und werden durch die Schüleraktionen auch bekannter. Die BewohnerInnen und MitarbeiterInnen freuten sich über die Rosen und auch die SchülerInnen hatten viel Freude beim „Fairschenken“ und den sich anschließenden Gesprächen.